+90 (0216) 565 40 65 | international@goztepehastanesi.com.tr
Check-Up

Check-Up

Auch, wenn das Altern nicht verhindert werden kann, ist es möglich

Orthopädie und Traumatologie

Orthopädie und Traumatologie

In unserem Krankenhaus werden durch sehr erfolgreiche Orthopäden

Dermatologie

Dermatologie

Medizinische Behandlungen

Endoskopie-Einheit

Endoskopie-Einheit

Endoskopie ist die allgemeine Bezeichnung für die Methode,

Digitales Röntgen

Die digitalen Skoliose-Längengrafiken, die es in der Türkei nur bei uns gibt, und die Orthoröntgenogramm-Untersuchungen sind in unserem Krankenhaus möglich. Neben den digitalen skopischen Untersuchungen und digitalen Aufnahmen sind nach Wunsch auch Kasettenaufnahmen möglich. Da der Bilderzeuger des digitalen Systems (image intensifier) breit ist (38 cm), können breite Flächen in digitaler Form in den Grafikrahmen mit aufgenommen werden. Bei der angiographischen Untersuchung können dank der sehr schnellen Aufnahmen bis zu 8 Aufnahmen pro Sekunde Aufnahmen der High-Flow-Gefäßmalformationen gesund durchgeführt werden. Beim digitalen System ist die Röntgenstrahlendosis im Vergleich zu Kasettenaufnahmen deutlich niedriger. Der Tisch unseres digitalen Gerätes ist zu +/- 90 Grad drehbar. Somit können Untersuchungen in der Trendelenburg- und ähnlichen Positionen durchgeführt werden.    

In unserem Zentrum werden neben dem digitalen Röntgen und der DSA-Untersuchungen auch besondere radiologische Untersuchungen wie PTK, biliäre Drainage und Enteroklyse durchgeführt. Der Rohrbildabstand weicht von 110 bis 150 cm ab und es können durch das Rohr mit dem Wand-Bucky Abbildungen erstellt werden. Dank der digitalen Medien können alle Abbildungen auf dem Gerät gespeichert und nach Wunsch eine CD-Aufnahme den Patienten mitgegeben werden. Ein weiterer Vorteil des digitalen Systems ist die Möglichkeit, durch die Fenstereinstellung mit einer einzigen Exposition Aufnahmen der Knochen oder des Weichgewebes zu erhalten.   

Mit diesem Gerät können Abbildungen zur Untersuchung der Länge und Winkel von Skoliose und der unteren Extremität ermittelt werden. Skoliose ist eine Verkrümmung der Wirbelsäule, die vorallem im Kindesalter oder in der Jugend auftritt. Mit diesen Grafiken kann die Form und Winkel der Verkrümmungen gemessen werden. Auf Grundlager dieser Messungen und Befunde können die anschließenden Behandlungen entschieden werden. Die Unterschiede der unteren Extremitäten und Größen gehören auch zu den Krankheitsgruppen, die aus unterschiedlichen Gründen entstehen und bei Gangstörungen zum Hinken führen. Bei diesen Krankheiten sind verbessernde Behandlungen möglich. Daher wird vor der Behandlung und Operation untersucht, ob die Unterschiede der unteren Extremitäten, die Abwinkelungen zwischen den verschiedenen Knochen und diese Winkel normal sind. Die anschließenden Behandlungen werden auch entsprechend dieser Untersuchung entschieden. Außerdem können auch nach der Behandlung oder bei der Entscheidung von Kontrolluntersuchungen mit denselben Methoden Untersuchungen durchgeführt und somit über die Fortschreitung, Verbesserung oder Änderung der Krankheit Informationen ermittelt werden. Alle Messungen werden anhand digitaler Medien durchgeführt und in einen Film übertragen. Daher kann es auch durch den Arzt, der den Test angefordert hat, einfach gesehen werden. Das Röntgen, bei dem keine Messung durchgeführt wurde, wird auch in einen Film übertragen. Diese Messungen können von dem behandelnden Arzt, der den Test angefordert hat, gesondert durchgeführt werden. Der wichtigste Test unter den Tests mit Kontrastmittel ist die Angiographie-Untersuchung. Hier wird nicht nur die Dosis der Röntgenstrahlen reduziert, sondern auch die Menge des Kontrastmittels.  Im Vergleich zu den früheren herkömmlichen Geräten und Tests können Abbildungen in gleicher und sogar besserer Qualität ermittelt werden, indem weniger Kontrastmittel verwendet werden. Somit werden auch die Nebenwirkungen des äußerlich verabreichten Kontrastmittels reduziert.       

Insbesondere die Feststellung von Aneurysma-Erweiterungen im Gefäßsystem, die unter dem Volk als Bläschen bezeichnet werden, ist lebenswichtig. Die Angiographie-Untersuchung dieser Patienten kann mit der DSA-Methode durchgeführt werden. An unserem Gerät sind Röntgenaufnahmen wie HSG, IVP, Magen und Dickdarm, Enteroklyse und andere möglich.  

Heutzutage wird es sehr verbreitet bei der Untersuchung des Verdauungssystems, der Harnwege, der weiblichen Geschlechtsorgane und anderer Bereiche am Körper verwendet. Gebilde, die bei normalen Röntgenaufnahmen nicht erkennbar sind, werden bei dieser Methode durch das Färben mit sogenannten Kontrastmittel-Medikamenten erkennbar gemacht. Die Kontrastmittel sind Medikamente, die strahlenundurchlässige Stoffe wie Barium und Jod enthalten. Das Kontrastmittel wird je nach der anzuwendenden Untersuchungsart dem Patienten oral, durch einen Einlauf, Harnkatheter oder Injektion verabreicht. Nach dem Verabreichen des Kontrastmittels wird das zu untersuchende Organ durch den Arzt am Bildschirm beobachtet und Aufnahmen in verschiedenen Positionen gemacht.    

Die am häufigsten untersuchten Organe sind Folgende:

Dickdarm (Colon-Film (Dickdarm ))

Oberes Verdauungssystem (Speiseröhre-Magen- Zwölffingerdarm) (Untersuchung des oberen Verdauungssystems)
Dünndarm (Dünndarm-Film) 
Harnwege (Untersuchung der Harnblase und der Harnwege)

Weibliche Geschlechtsorgane (Untersuchung der weiblichen Geschlechtsorgane)